Samstag, 22. März 2014

5-Minuten Hirschpullover Tutorial

Ich bin gerade dabei meine blöden Ikeamöbel gegen schöne, alte, haltbare Möbel, von vor hundert Jahren auszutauschen, die von fähigen Tischlern gebaut wurden und darauf ausgelegt sind, noch mindestens weitere hundert Jahre, Erdbeben, Flutwellen, Tornados und meine brachiale Gewalt zu überstehen und dabei auch noch schön auszusehen. Alte Möbel erinnern mich immer an meine Oma. Nicht weil sie retroantikvintätsch eingerichtet war - im Gegenteil, sondern weil meine Omi so manch brachialen Gewalten widerstanden hat und dabei immer schön aussah.
Ich habe einen Haufen Handtaschen Meiner Omi geerbt. Die meisten sind tragbar, zeitlos oder wieder modern. Ein paar nicht. Aber zu schade und zu Omi um sie wegzutun. Und eine dieser Taschen fand ich beim Umbauen wieder. Sie erinnert stark an Stickbild oder Teppich und davon zu viel für eine Handtasche für mich. Aber nicht für eine Applikation.



Was man dafür braucht:
Retroantikvintätsches Stück Stoff aus einem Teppich, Stickbild, Handtasche
Vorlage
Nähmaschine
Garn
Alter Pullover

Und so gehts: 

Schritt 1
Vorlage auf den Stoff übertragen und Ausschneiden.

Schritt 2
Stoffteil auf dem Pullover feststecken und mit einem engen Zickzackstich umranden.

Schritt 3
Anziehen, retro fühlen, fertig.




Kommentare:

  1. Wow :O
    So simpel, aber ein tolles Ergebniss :D

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Meine Oma hat noch verdammt viel Omi-Stoff im Keller, ich schau mal beim nächsten Besuch. Vielleicht kann man daraus auch tolle Applikationen basteln. =)

    AntwortenLöschen
  3. wow, super idee! sieht echt toll aus und ich find's super, dass du deine ikea möbel gegen alte stücke austauschst :) ich bin ja auch totaler fan von alten schmuckstücken vom flohmarkt oder haushaltsauflösungen ♥
    dein beistelltischchen lässt mein herz höher schlagen!! ich liebe geschwungene beine!
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Vergleich zwischen deiner Oma und den Möbelstücken wirklich rührend!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Buhuuuu, und ich hab gar keinen Omastoff oder sowas, um das nachzubasteln.... Aber ich find schon noch welchen ;) Klasse Tutorial, danke!
    Dennoch bin ich immer noch viiiiel begeisterterterter.... von deinem "I want to believe" Bild :D
    Aber am Besten finde ich den Sessel *BENEID* Ich kenne die noch aus meiner Familie, Großtanten und Oma und so, die hatten die immer in so einem goldgelbgrünwasauchimmer Farbton. Toll.... Ich steh auch total auf solche alten Sachen....

    AntwortenLöschen
  6. sieht echt super aus :) Leider kann ich gar nicht nähen und hab auch keine Nähmaschine! Ich frag mal Oma ob sie mir helfen kann !

    AntwortenLöschen
  7. Sehr coole Idee! Das probiere ich mal mit meinen alten Jeans :)

    AntwortenLöschen
  8. Toll ! Besonders die Hirschvorlage gefällt mir gut! Kann man die irgondwo im Internet finden?
    VG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lina.
      Die Vorlage war diese hier: http://img1.etsystatic.com/014/0/6124882/il_340x270.456513467_qm6y.jpg

      Liebe Grüße,
      Ann-Sophie

      Löschen
  9. Du bist auf eine sehr außergewöhnliche Weise unglaublich hübsch! :) Und deine Ideen sind immer genial! Danke dafür.
    Liebe Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lina.

      Vielen vielen Dank, ich freu mich sehr über deinen lieben Kommentar =)

      Liebe Grüße aus Hamburg

      Löschen
  10. ... das ist eine sehr, sehr coole Idee! Bin ganz begeistert!
    Ich habe über Deine vielen guten Einfälle auf Handmade Kultur zu Deinem Blog gefunden und werde Dich gleich mal auf meinem Blog verlinken!

    Viele Grüße aus dem Großen Borstel
    eni

    AntwortenLöschen